The Centre of Attention homepage the centre of attention
 

Pose Plastique, Walzing Dollies, Remake und viele andere

Back to the other exhibitions

 

For exhibition images click here

 

The Centre of Attention at Brut Konzerthaus, Vienna
brut / Konzerthaus
Lothringerstrasse 20
1030 Wien / Vienna

One night only
Friday 6 June 2008 at 6pm
Freitag 6. Juni 08, 18.00

An evening of games, actions and performance when a contemporary production meeting meets a Victorian parlour game, join in or watch as the Centre of Attention endeavours to play/facilitate: 'Pose Plastique', 'Waltzing Dollies' 'Remake' and others games. Be in a film, or come 'as a work of art' and win cash, or meet the artists and have them psycho-analyse your work...
Can play be productive? Is it just a way of killing time, a way of avoiding fucking eating and killing one another...

 

Ein Abend an dem zeitgenössische Kunst mit Aktionen und Performances auf viktorianische Gesellschaftsspiele trifft. Spielen Sie mit The Centre of Attention 'Pose Plastique', 'Walzing Dollies', 'Remake'und viele andere Gesellschaftsspiele. Sie können an diesem Abend zum Star eines Films oder selbst zum Kunstwerk werden, Bargeld gewinnen oder von The Centre of Attention ihr eigenes Kunstwerk psychoanalytisch deuten lassen.
The Centre of Attention geht der Frage nach: 'Can play be productive? Is it just a way of killing time, a way of avoiding fucking eating and killing one another...'
The Centre of Attention ist das Londoner Künstler- und Kuratorenduo Pierre Coinde und Gary O'Dwyer. Sie befragen mit ihren Ausstellungen und Aktionen stets die Bedingungen von Kunstproduktion und -präsentation.

The Centre of Attention sucht für Seine Performances noch Mitwirkende:
Portfolio psychoanalysed
KünstlerInnen sind eingeladen, Ihr Portfolio oder Einzelarbeiten mitzubringen, die sie mit den Londoner Kuratoren von The Centre of Attention diskutieren möchten.
Kommen Sie als Kunstwerk
Kommen Sie als Kunstwerk zu The Centre of Attention! Das von den Kuratoren ausgewählte Kunstwerk erhält eine Prämie von 200 Euro.

 

Brut Wien Konzerthaus